Zugriffs-Statistiken

Zugriffs-Statistiken äußern sich im allgemeinen und im Alltag als Zugriffszähler.
So steht der Zähler für diese Seiten augenscheinlich auf dem Wert

Aber was wird hier eigentlich gezählt ?

Es werden mit einem Zähler ausschließlich die Zugriffe auf eine bestimmte einzelne Seite registriert. Je nach Umfang der Site und der Verzeichnung untergeordneter Seiten in Suchmaschinen wird eine bestimmte Anzahl von Besuchern unmittelbar auf diese untergeordneten Seiten verwiesen, wird diese besuchen und dann, wenn das Informationsbedürfnis befriedigt ist (oder auch nicht), diese Seite wieder verlassen, ohne auf die Startseite zu gehen und dort den Zähler auf neue Höchststände zu jagen.
Abhilfe schafft hier nur eine Zugriffs-Statistk des Providers, bei dem die Seiten gehostet sind. Sie ist - je nach Provider - mehr oder weniger ausführlich und ermöglicht so detaillierte Auskünfte über den Besuch der Website.
Im konkreten Fall müsste diese Website geschlossen werden, weil sie innerhalb von nunmehr fast drei Jahren nur Besucher anziehen konnte.
Denkt sich der unbedarfte Webmaster.
Ein Blick auf die Server-Statistk des Providers zeigt jedoch, dass in dieser Zeit insgesamt  996.979 Zugriffe auf die Seiten gezählt wurden, davon als bisheriger Höchststand die Zahl von 16.700 als Summe aller Zugriffe in einer Woche (13. - 19. 1.03).

Diese Zugriffe werden auf allen Seiten gezählt, geben also in ihrer Gesamtheit einen ungefähren Wert darüber wider, wie intensiv die Seiten genutzt werden.

Insofern hat der Zugriffs-Zähler auf der Startseite einen völlig nebensächlichen und rein statistischen Wert.


Zurück zur Wörkschopp- Übersicht