Der Computer-Wörkschopp
Multi-Tasking

Grundlagen Unter Windows ist es selbstverständlich, mit mehreren Programmen gleichzeitig zu arbeiten. Wieviele das sein können, hängt vor allem von der Kapazität des Arbeitsspeichers ab.
Sie müssen ein Programm nicht schließen, um mit einem anderen zu arbeiten. Sie können auch auf Ihrem Bildschirm zwei Programmfenster so anordnen, dass Sie beide gleichzeitig im Blick haben.
Steuer-Schaltflächen Mit Hilfe der Steuer-Schaltflächen ordnen Sie geöffnete Programmfenster auf Ihrem Bildschirm an:
Mit wird auf Symbolgröße minimiert, mit bzw. schalten Sie zwischen Vollbildmodus und Teilbildmodus hin und her (die gleiche Wirkung zeigt auch ein Doppelklick auf den obersten Programmbalken), und mit beenden Sie das Programm.
Gleiches gilt für die Dateifenster innerhalb des Programms.
Task-Leiste Die Task-Leiste zeigt in ihrem mittleren Teil an, welche Programme gerade aktiv sind.

In diesem Beispiel:
Programmordner "online", AOL, Netscape Messenger, AOLPress, Explorer, ACDSee, IGrafx Image
weiter:


zurück:
Übersicht Wörkschopps | Startseite | Impressum